Die Bruggener




DobermannZwinger "von den Bruggenern"

  Die Bruggener waren einst die Berufszunft, die für den Bau und die Instandhaltung von Brücken zuständig waren. Außerdem bewachten sie die Brücken auf Handelswegen und kassierten hier auch den „Brückenzoll“.

Hätten die Brückenwachen damals Dobermänner zum Schutz gehabt, so hätte sich nicht der ein oder andere Händler vor dem Wegezoll drücken können.



Am 05.05.05 heiratete ich Sven und nahm dessen Familiennamen an,
somit wurde aus dem „Lotterchen“, die "Brücknerin".

Und weil dieser Name von den Bruggenern abgeleitet ist, haben wir uns für diesen Zwingernamen entschieden!